BIOSPHÄRENRESERVAT

PFÄLZER WALD - NORDVOGESEN

 

 

Artenreiche Mischwälder, sonnige Wiesentäler, mächtige Felsentürme und romantische Burgruinen machen das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands einzigartig. Wegen seines besonderen Vorbild- und Modellcharakters erkannte die UNESCO den Pfälzerwald 1992 als Biosphärenreservat an, seit 1998 bildet er gemeinsam mit seinem französischen Partner, dem Naturpark Nordvogesen, das einzige grenzüberschreitende Biosphärenreservat Deutschlands.
Tieren und Pflanzen bietet das Biosphärenreservat einen wertvollen Lebensraum, seinen Bewohnern- und Abenteuersuchenden
eine wahre Schatzkiste voller Entdeckungsmöglichkeiten.
Die Partner wirtschaften und leben nach festgelegten Kriterien aus den Bereichen Identifikation, Qualität und Service sowie Umweltorientierung und Regionalität. Dafür leisten die Partnerbetriebe bereits schon jetzt einen entscheidenden Beitrag.

Erkennen können Sie diese an ihrem einheitlichen Logo.

 

Seit Sommer 2018 sind auch wir Partner im Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen. Voraussetzung ist, dass die Produkte möglichst von Winzern, Landwirten, Fischzüchtern oder Jägern aus den Dörfern, Wäldern und Feldern, welche die Gasthäuser umgeben, bezogen werden. Ökologisch sinnvoll wird so die Wirtschaftlichkeit der Region gefördert.
Auch wir legen viel Wert auf die regionale Herkunft unserer Produkte:

 

  • Kotelett vom Donnersberger Wollschwein vom Hof Ritzmann, Winnweiler
  • Lamm von der Landfleischerei Keller, Busenberg
  • Helmbach-Forellen von der Forellenzucht Schneider, Katzweiler
  • Wild aus heimischen Gefilden
  • Rinder von heimischen Wiesen
  • Erdesbacher Ziegenkäse von Roland Stichlmeir
  • Bellheimer Brauerei, Bellheim

 

Weine aus Partnerbetrieben wie:

 

  • Bioweingut Stefan Oberhofer, Edesheim
  • Bioweingut Mohr-Gutting, Duttweiler
  • „Ecovin und Demeter“ Weingut Pflüger, Bad Dürkheim